Allgemein » Ultima Raka 2002

Allgemein


« 1 von 2 »

Es liegt schon seit Saisonbeginn zum Stöbern bereit, aber vielleicht hat es noch nicht jeder mitbekommen. Das beliebte Auslandsjournal befindet sich inzwischen in der 13. Auflage und erfreut auch dieses Mal die Leser. Wer also noch Bedarf hat, kommt am Conti lang!

Hallo Freunde,

uns ist mal wieder danach ein Lebenszeichen von uns zu geben. Erst Recht nachdem schon einige das Ende von „Ultima Raka“ sahen, obwohl doch nur von vorübergehender Einstellung der Aktivitäten die Rede war?! Wie ebenso mitgeteilt waren unsere Leute auch in den vergangenen Monaten zahlreich bei den Spielen unseres geliebten Vereins zu sehen. Und das mit Sicherheit nicht deshalb, weil es gerade richtig Spaß macht unserem Team zuzuschauen. Sondern weil es eine Selbstverständlichkeit ist – in guten, wie in schlechten Zeiten – unseren Verein zu begleiten. Da mag der Gegner noch so klein sein. Und doch, das merkt ihr alle, befinden wir uns in einer der schwersten Zeiten, was unsere Gruppe als solches angeht.

Auseinander gehen werden wir aber auch in dieser Situation nicht. Nicht zuletzt die Feierlichkeiten anlässlich unseres 15-jährigen Bestehens Mitte November sind Beweis dafür. Den Jubiläums-Tag selbst beging man bei Ines im Loki. Auch unter der Woche fand sich ein Großteil der Gruppe hier ein. 2 Tage später, nach dem Heimspiel gegen Viktoria Berlin, machten wir uns zusammen zur eigentlichen Feierlichkeit auf den Weg ins Herz der Stadt Cottbus. Fast 200 Gäste bescherten den Leuten hinter der Bar jede Menge Arbeit und ließen die letzten Jahre Revue passieren. Eine bewegte Zeit liegt hinter uns. Vieles haben wir zusammen erlebt und erreicht. Die guten Zeiten überwiegen, sodass man mit Stolz auf die Vergangenheit zurück blicken kann. Die Resonanz des Abends, aber auch das stärkende breite Umfeld der Energie-Familie, machen uns aber auch Mut für die Zukunft.

„At the end of a storm there’s a golden sky“ heißt es im berühmten Lied. In diesem Sinne: Habt keine Angst, Freunde, wir lassen euch auch in Zukunft nicht im Stich!

Nächste Seite »